Grußwort des Landrats Dr. Rainer Haas

„Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird dir sein, als leuchten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“
Antoine de Saint-Exupéry, aus „Der kleine Prinz“

Als Erwachsene wissen wir, dass Abschiede zum Leben gehören – aber wir wissen auch, dass sie meist nicht einfach sind und sehr schmerzhaft sein können. Mit Abschieden umgehen zu lernen, ist ein lebenslanger Prozess, der uns fordert und uns zeigt, wie zerbrechlich wir sind. Aber sie ermöglichen uns auch, über uns hinaus zu wachsen. Kinder und Jugendliche begeben sich erstmals auf diesen Weg, wenn sie einen geliebten Menschen in der Familie oder im Freundes- und Bekanntenkreis verlieren.

Sie benötigen dann unsere besondere Hilfe, um nicht allein, isoliert und sprachlos durch die Trauer zu gehen, sondern um die Chance zu erhalten, ihren eigenen Weg des Trauerns zu finden, ihrer Trauer Raum und Zeit zu geben und sie mit Menschen teilen und in ihr wachsen zu können.

Der Ambulante Kinderhospizdienst mit seinen ehrenamtlichen und professionellen Mitarbeitern unterstützt im Landkreis Ludwigsburg engagiert und kreativ trauernde Kinder und Jugendliche. Es ist mir daher eine Ehre und ein besonderes Anliegen, als Schirmherr der Trauerarbeit des Kinderhospizdienstes die vielfältigen Angebote und die herausfordernde Arbeit zu unterstützen.

Ich wünsche allen trauernden Kindern und Jugendlichen, dass die Angebote des Kinderhospizdienstes ihnen helfen können, ihren Stern am Sternenhimmel zu entdecken, der sie lachend durchs Leben begleitet.

Dr. Rainer Haas
Landrat des Landkreises Ludwigsburg