Angebote

Reitgruppe für trauernde Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren

Für Kinder ist der Tod eines ihnen nahestehenden Menschen ein einschneidendes Erlebnis.

Pferde haben Eigenschaften, die trauernde Menschen suchen und ihnen gut tun.

Pferde bedeuten den Zugang zu einer anderen Welt. Es ist eine Welt ohne Worte, in der die Geste zählt, denn Menschen und Pferde verständigen sich über die Körpersprache.

Die Kinder werden im Kontakt mit sich selbst, dem Pferd und der Natur sein. Dadurch werden Gleichgewicht, Koordination, Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbst-wertgefühl erfahren und erlernt. Die Pferde sind dabei wertfreie, unvoreingenommene, geduldige Partner und ermöglichen dadurch den Kindern, ihr eigenes Tun wahrzunehmen und sich somit weiter zu entwickeln .Gleichzeitig wird Gemeinschaft erlebt, Gemeinschaft mit anderen Kindern, die ebenfalls einen nahestehenden Menschen verloren haben.

Wann: Dieser Zyklus findet statt immer montags (außer in Schulferien) ab 0⁶.10.2017 – 26.08.2018 von 15.45 – 17.15 Uhr

Wo: Reittherapie „Kassiopeia“, Karlshöhe, Ludwigsburg

Verbindliche Anmeldung (per Post oder E-Mail) bitte bis spätestens 29.09.2017

Gesprächsangebot für Eltern, während Ihr Kind an der Reitgruppe teilnimmt

Wir wollen Sie in Ihrer Trauer begleiten,
ein Stück des Weges miteinander gehen,
gemeinsam die eine oder andere Antwort suchen,
uns austauschen,
miteinander ins Gespräch kommen.
Während Ihr Kind an der Reitgruppe teilnimmt,
möchten wir Ihnen an folgenden Terminen
diesen Raum zum Gespräch anbieten:

20.11.2017 / 11.12.2017 / 22.01.2018

Treffpunkt: Kassiopeia , Ludwigsburg
Uhrzeit: 15.45 -17.15 Uhr
Ehrenamtliche vom Kinderhospizdienst:
Petra Blessing
Anmeldung an den Amb. Kinderhospizdienst

Sie können sich zu den Gesprächsterminen und Ihr Kind zur Reitgruppe
oder
nur Ihr Kind zur Reitgruppe anmelden.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Landrat Dr. Rainer Haas, der für unser Projekt die Schirmherrschaft übernommen hat.

KINDERtrauerCLUB

für Kinder von 7 bis 13 Jahren
monatlich am Montag von 16 bis 18.00 Uhr
Treffpunbkt am Haus Edith Stein, Parkstraße 34, 71642 Ludwigsburg-Hoheneck (mit kostenfreien Parkmöglichkeiten vor Ort)

Mit Dir und anderen Kindern wollen wir spielen, bunt und kreativ sein und uns austauschen über Erinnerungen und Erfahrungen, die uns verbinden, weil alle Kinder im Club um einen lieben Menschen in ihrer Familie trauern. Dabei kannst Du erfahren, dass trauern gut tut und Du dabei sogar stark werden kannst. Glaubst Du nicht? Komm und schau selbst! Für Eltern bieten wir parallel das ELTERNtrauerCAFÉ an (s.u.)

Weitere Informationen und Anmeldung bei Michael Friedmann (Kinder- und Jugendtrauer): 07141 / 99 24 34 – 44

ELTERNtrauerCAFÉ

Für interessierte Eltern, bieten wir parallel zum KINDERtrauerCLUB im benachbarten Haus-Edith-Stein einen Austausch über Ihre Trauer, die alltäglichen Herausforderungen, sowie Fragen und Themen an, die Sie einbringen.
Das Elterncafé wird von ehrenamtl. Mitarbeiter/innen moderiert.

Eine Teilnahme ist auch möglich, wenn Ihre Kinder nicht am KINDERtrauerCLUB teilnehmen.

Kosten entstehen lediglich für Getränke & Speisen. Wir bitten um vorherige Anmeldung.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Michael Friedmann (Kinder- und Jugendtrauer): 07141 / 99 24 34 – 44

JUGENDtrauerGRUPPE

für junge Leute von 13 bis 18 Jahren
monatlich am Freitag von 16 bis 19 Uhr
im Sophie-Scholl-Haus in Ludwigsburg (1. OG / gegenüber vom Union-Kino)

Hier hast Du die Möglichkeit zum Austausch mit Gleichaltrigen (13 – 18 Jahre), die auch um einen nahestehenden Menschen trauern, in gemütlichen Räumen der Jugendkirche Ludwigsburg (Innenstadt / gegenüber dem Union-Kino). Zudem ist Raum für Erinnerungen und sich selbst was Gutes tun. Hast Du Interesse? Komm gerne und schnupper mal rein.Wir freuen uns auf Dich!

Weitere Informationen bei Michael Friedmann (Kinder- und Jugendtrauer): 07141 / 99 24 34 – 44

Familientrauernachmittag

Der Tod eines uns nahen Menschen bewegt uns tief. Er fehlt uns - immer wieder! Fragen beschäftigen jeden von uns in der Familie auf seine eigene Weise. Dabei erleben wir häufig unterschiedliche Gefühle und Umgehensweisen mit dem Tod und der Trauer.

Beim FAMILIENtrauerNACHMITTAG ist für jeden Raum und Zeit für das, was einen beschäftigt, was man mal erzählen, fragen oder sich mit anderen austauschen möchte. Denn das Tolle an den Nachmittagen ist, dass man auch mit anderen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zusammenkommt, die ähnliche Erfahrung gemacht haben.

Alle zusammen starten wir in den Nachmittag, haben in Kleingruppen aber auch Zeit, dass die Kinder und Jugendlichen mal für sich sind, sowie die Erwachsenen untereinander. Zusammen wollen wir spielen, bunt und kreativ sein, uns zuhören und füreinander da sein!

Habt Ihr Lust, dabei zu sein? Dann meldet Euch gleich an!

Und wenn jemand in Eurer Familie noch unsicher ist, ob der Nachmittag etwas für ihn ist, dann können wir nur Mut machen, es einfach einmal auszuprobieren. Die Erfahrungen von vielen zeigen uns, dass man erst durch eine eigene Teilnahme erlebt, wie gut und wertvoll diese Treffen sein können.

Habt Mut und Vorfreude! Wir freuen uns auf Dich und Euch!

Weitere Informationen und die konkreten Termine bitte dem angehängten Flyer entnehmen.

Abende für junge Erwachsene, die trauern

Hier hast Du die Möglichkeit, Dir und Deiner Trauer Raum und Zeit zu geben. Zeit für Dich, Deine Gedanken, für Austausch in der Gruppe, für Erinnerungen und Kreatives. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Es spielt zudem keine Rolle, wie lange der Todesfall zurück liegt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Jugendkirche Ludwigsburg (gegenüber dem Union-Kino, 1. OG)
Solitudestraße 15, 71638 Ludwigsburg
jeweils von 19 bis 21 Uhr

Eine Kooperation der Kath. Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. und der Ökum. Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V.

Leitung

  • Johanna Schwarz, Dipl. Psychologin
  • Michael Friedmann, Seelsorger und Trauerbegleiter

Weitere Infos und Anmeldung:
Michael Friedmann, 0179 / 99 26 545, E-Mail
sowie durch den Flyer im Anhang.