Bunt und rund um die JLS herum

Kinder- und Jugendtrauer Ludwigsburg

Zum zweiten Mal veranstaltete die Jakob-Löffler-Schule (JLS) einen Sponsorenlauf. Fast alle Schülerinnen und Schüler trafen sich dazu am Samstag, 17. Oktober, um für Spender rund um die Schule zu laufen. Vorab hatten sie sich im Verwandten- und Bekanntenkreis um Sponsoren gekümmert, die pro gelaufener Runde eine Spende zugesagt haben.

Die Anzahl der gelaufenen Runden war beachtlich; insgesamt wurden 4.286 Runden gelaufen, das entspricht etwa 1.600 Kilometern. Auch Bürgermeister Feil, der zusammen mit den Kindern und Jugendlichen ausdauernd seine Runden lief, hat dazu beigetragen. Die meisten Runden in den Eingangsklassen liefen Mats Bender und Tom Berishaj mit jeweils 37 Runden, Florian Brielmayer war mit 50 Runden der ausdauerndste Läufer der Klassen 3 und 4 und auch Antonio Marini schaffte 50 Runden als bester der Klassen 6 bis 9. Diese Spitzenläufer erhalten von der Löchgauer Schülerwerkstatt im Frühjahr eine Freibad-Jahreskarte.

Für die besten Klassen winkt ein Film-Nachmittag. In der Klasse 1- 2d liefen die Kinder durchschnittlich 24,4 Runden, in Klasse 4a waren es 28,6 Runden und in der Werkrealschule zeigte die Klasse 6 eine Spitzenleistung von durchschnittlich 29,9 Runden (das entspricht etwa 11 Kilometern).

Im Laufe der Woche gingen dann die Spenden ein und auch da kam ein tolles Ergebnis zustande: 8.176 € sind bis zum 29. Oktober eingegangen. Entsprechend den Vorgaben des Elternbeirats geht ein Viertel der Spenden an die Ökumenische Kinderhospizbewegung im Kreis Ludwigsburg, die im Vorfeld des Sponsorenlaufs durch Herrn Friedmann sehr einfühlsam in allen Grundschulklassen vorgestellt wurde. Ein weiteres Viertel geht an den Arbeitskreis Asyl in Löchgau. In der Schule kann man sehr gut sehen, welch engagierte Arbeit die ehrenamtlichen Helfer dieses Arbeitskreises in unserem Ort leisten. Die Hälfte der Spenden wird für die Gestaltung der Außenanlagen der Schule verwendet. Hier gilt es nun Ideen zu entwickeln und weitere Förderer zu gewinnen.

Es war beeindruckend, mit welcher Leichtigkeit diese Veranstaltung mit ca. 1.000 Leuten an der Jakob-Löffler-Schuler stattfinden konnte. Das Organisationsteam aus Eltern und Lehrern hatte bestens vorbereitet, Eltern der Klassen 4 bewirteten die Gäste mit Kaffee und Kuchen und die Zuschauer feuerten gerne die motivierten Läufer an. Ein herzlicher Dank geht an alle, die zu diesem guten Gelingen beigetragen haben und ganz besonders danken wir den vielen Spendern, die mit ihrer Großzügigkeit dieses tolle Ergebnis möglich gemacht haben.

Ein Artikel der Jakob-Löffler-Schule in Löchgau

Galerie